Informationszentrum

Unsere Schwerpunktbereiche

Verantwortungsvolles Investieren

Bei First Sentier Investors lassen wir uns von unseren Grundsätzen für verantwortungsvolles Investieren leiten. Wir verpflichten uns zu Research und Analysen für verantwortungsvolles Investieren bezüglich Themen, die für uns und unsere Kunden wichtig sind, um fundierte Entscheidungen treffen zu können, die nicht nur unseren Kunden, sondern auch der Umwelt und der Gesellschaft zugutekommen.   Dazu nutzen wir eine Vielzahl von Tools und Ressourcen, von denen einige unten genannt sind.

Als langfristig orientierte Investoren wissen wir, dass die Investmententscheidungen, die wir heute treffen, in der Zukunft Auswirkungen auf Gemeinden haben. Wir überprüfen unsere Strategie für verantwortungsvolles Investieren alle drei Jahre, um unseren Stewardship-Ansatz auszubauen und sicherzustellen, dass wir in unseren Investmentprozessen proaktiv mit entstehenden Problemen umgehen.

Auf Unternehmensebene gilt unser Hauptaugenmerk zurzeit den folgenden vier Schlüsselthemen: Klimawandel, Menschenrechte und moderne Sklaverei, Diversität und Artenvielfalt.

Klimawandel

Nähere Informationen über unseren Ansatz in Bezug auf den Klimawandel finden Sie in unserem Bericht 2020 über verantwortungsvolles Investieren.

Ressourcen zum Thema Klimawandel

Bei First Sentier Investors lassen wir uns von unseren Grundsätzen für verantwortungsvolles Investieren leiten. Wir verpflichten uns zu Research und Analysen für verantwortungsvolles Investieren, um fundierte Entscheidungen treffen zu können, die nicht nur unseren Kunden, sondern auch der Umwelt und der Gesellschaft zugutekommen. Dazu nutzen wir eine Vielzahl von Tools und Ressourcen, von denen einige unten genannt sind.

Wir erkennen die Wissenschaft des Klimawandels an und unterstützen den Wandel hin zu einer emissionsneutralen Wirtschaft im Einklang mit den Zielen des Pariser Übereinkommens. Der Klimawandel und die Erderwärmung stellen systemische Risiken für die Gesellschaft und die Weltwirtschaft dar. Sie wirken sich auf die Verfügbarkeit von Ressourcen, die Energiepreise und die Struktur des Energiemarkts, die Anfälligkeit der Infrastruktur und die Bewertung von Unternehmen aus. Für Anleger sind sie ein komplexes Problem, das bereits unterschiedliche Auswirkungen auf die einzelnen Anlageklassen hatte und auch in Zukunft haben wird.

First Sentier Investors richtete daher 2016 die Arbeitsgruppe Klimawandel ein, um eine gründlichere Einschätzung des Problems und seiner Auswirkungen auf Kapitalanlagen zu erhalten. Dank ihrer Arbeit konnten wir die folgenden fünf Schlüsselbereiche für Risiken und Chancen des Klimawandels identifizieren, mit denen Investoren heute und in Zukunft konfrontiert sind.

  • Physische Auswirkungen des Klimawandels
  • CO2-Ausstoß/regulatorisch gewollte Veränderungen
  • Anpassung von Unternehmen/Stranded-Asset-Risiko
  • Treuhänderische Pflicht/rechtliches Risiko
  • Akzeptanz der Geschäftstätigkeit/Reputationsrisiko

Unser Ziel war auch, unsere Stellungnahme zum Klimawandel an den Empfehlungen der Task Force for Climate Related Financial Disclosure auszurichten.

Zudem wurde eine Reihe von Weißbüchern veröffentlicht (siehe unten), die jedes Problem und die Folgen für Investoren im Kontext darstellen und aufzeigen, wie Investoren diese Probleme in ihrem Risikomanagement und ihren Investmententscheidungen berücksichtigen können.

Menschenrechte und moderne Sklaverei

Menschenrechte sind ein komplexes Thema, das immer häufiger in den Fokus von Kritik und Regulierung gerät, was sich auf viele Anlageklassen auswirken kann.

Unternehmen haben eine rechtliche, moralische und kaufmännische Verantwortung, Menschenrechte zu achten und die Auswirkungen ihrer Geschäftstätigkeit auf Menschenrechte zu steuern. Es wird nicht nur von ihnen erwartet, dass sie ihrer Verantwortung zur Achtung der Menschenrechte gerecht werden, ihnen können auch rufschädigende, rechtliche und andere Folgen drohen, wenn sie dieser Verantwortung nicht nachkommen. Investoren, die wie wir im Namen von Kunden in diese Unternehmen investieren, müssen diese Risiken vollumfänglich verstehen und versuchen, sie zu mindern.

Unser besonderes Augenmerk bei First Sentier Investors gilt der modernen Sklaverei. Laut Schätzungen der International Labour Organization gibt es mehr als 40 Millionen Opfer moderner Sklaverei. Frauen und Mädchen stellen 71 % dieser Opfer dar und bei jedem vierten Opfer handelt es sich um ein Kind.2

Zu moderner Sklaverei zählen Verbrechen wie Zwangsarbeit, Schuldknechtschaft, Menschenhandel, Kinderarbeit und Zwangsehen. Davon sind Menschen in vulnerablen Situationen oder Regionen disproportional betroffen.

Vor diesem Hintergrund müssen Investoren, Regulierungsbehörden und Märkte die Risiken moderner Sklaverei als wichtigen Aspekt ihrer Verpflichtung in puncto Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) berücksichtigen. Die Chance, positive Veränderungen für die Millionen von Opfern moderner Sklaverei zu bewirken, ist ein zentraler Gesichtspunkt unserer Stewardship-Verantwortung.

Uns ist zudem bewusst, dass Menschenrechte geschäftliche Risiken bergen, was sich auch auf unsere Investmentportfolios auswirkt.

Nähere Informationen über unseren Ansatz in Bezug auf moderne Sklaverei finden Sie in unserem Bericht 2020 über verantwortungsvolles Investieren.

Ressourcen zum Thema moderne Sklaverei und Menschenrechte

First Sentier Investors hat ein Menschenrechts-Toolkit entwickelt, mit dem alle Investmentteams weltweit die Risiken im Zusammenhang mit Menschenrechten in unseren Portfolios besser steuern können. Das Toolkit enthält Forschungsergebnisse und Orientierungshilfen für die folgenden Schritte:

  • Identifizierung von Unternehmen, deren Geschäftstätigkeit und Lieferketten Risiken im Zusammenhang mit Menschenrechten bergen können
  • Bewertung des Ansatzes von Unternehmen für den Umgang mit den identifizierten Problemen
  • Dialog mit den Unternehmen, bei denen die Gefahr von Menschenrechtsverletzungen festgestellt wurde
  • Interne Berichte über unseren Fortschritt

Diese Schritte bilden die Grundlage unseres Ansatzes für den Umgang mit Menschenrechtsrisiken in unseren Investmentportfolios, die wir in Australien per Gesetz veröffentlichen müssen.

Unsere aktuelle Stellungnahme zu moderner Sklaverei herunterladen

Ausschlüsse

Unser Ansatz bei der Anwendung von Ausschlüssen ist in Abschnitt 2.4 unserer globalen Grundsätze und Richtlinie für verantwortungsvolles Investieren und Stewardship dargelegt. Zurzeit gelten folgende Ausschlüsse:

Kontroverse Waffen

  • Aerojet Rocketdyne Holdings Inc
  • Anhui GreatWall Military Industry Co., Ltd.
  • BAE Systems PLC
  • Bharat Dynamics Limited
  • General Dynamics Corp
  • General Dynamics Corp
  • Hanwha Corp
  • Larsen & Toubro Limited
  • LIG Nex1 Co Ltd
  • Northrop Grumman Corp.
  • Poongsan Corporation
  • S&T Dynamics Co. Ltd.
  • Thales SA
  • Walchandnagar Industries Ltd.
     

Tabak

  • Al-Eqbal Co. for Investment Plc
  • Altria Group Inc
  • British American Tobacco (BAT) Uganda Ltd.
  • British American Tobacco Bangladesh Co Ltd
  • British American Tobacco Kenya PLC
  • British American Tobacco Malaysia Bhd.
  • British American Tobacco p.l.c.
  • British American Tobacco Zambia P.L.C.
  • British American Tobacco Zimbabwe Limited
  • Ceylon Tobacco Company Plc
  • Eastern Company
  • Godfrey Phillips India Ltd.
  • Golden Tobacco Limited
  • Imperial Brands PLC
  • ITC Limited
  • Japan Tobacco Inc.
  • Karelia Tobacco Company Inc.
  • KT & G Corporation
  • NTC Industries Limited
  • Pakistan Tobacco Co. Ltd.
  • Philip Morris (Pakistan) Limited
  • Philip Morris International Inc.
  • PT Bentoel International Investama Tbk
  • PT Gudang Garam Tbk
  • PT Hanjaya Mandala Sampoerna Tbk
  • PT Indonesian Tobacco Tbk
  • PT Wismilak Inti Makmur Tbk
  • Scandinavian Tobacco Group A/S
  • Swedish Match AB
  • Tanzania Ciggarette Co. Limited
  • Union Tobacco & Cigarette Industries Co.
  • Universal Corp
     

Weitere Ressourcen

Die folgenden Tools und Ressourcen wurden von unserem Team für verantwortungsvolles Investieren oder unseren Investmentteams entwickelt oder werden von diesen verwendet.

Berichte über verantwortungsvolles Investieren

Lesen Sie unseren aktuellen Jahresbericht über verantwortungsvolles Investieren

Bericht herunterladen

Lesen Sie unseren aktuellen Bericht über Investieren in einer Welt nach COVID

Bericht herunterladen

http://www3.weforum.org/docs/WEF_Global_Risk_Report_2020.pdf
2 ILO, 2016
3 https://www.wgea.gov.au/newsroom/media-releases/ more-women-at-the-top-proves-better-for-business
4 https://eige.europa.eu/gender-mainstreaming/policy-areas/economic-and-financial-affairs/economic-benefits-gender-equality
5 Nature Risk Rising: Why the Crisis Engulfing Nature Matters for Business and the Economy WEF January 2020