Schließen

AlbaCore investiert in Private Capital Solutions, Opportunistic und Dislocated Credit sowie strukturierte Produkte und verwaltet Vermögenswerte im Auftrag von globalen Pensionsfonds, Staatsfonds, Consultants, Versicherungsgesellschaften, Family Offices und Stiftungen in aller Welt.

Entdecke mehr
Schließen

Auf der Grundlage von fundamentalem Unternehmensresearch analysieren FSSA Investment Managers den Asien-Pazifik-Raum und die Schwellenländer eingehend, um in hochwertige Unternehmen zu investieren, die das Potenzial für eine langfristige Outperformance bieten. 

Entdecke mehr
Schließen

Wir sind einer der weltweit größten Investoren in Infrastrukturanlagen. Dank unserer Reichweite und unseres Know-hows haben wir Zugang zu einigen der attraktivsten Infrastrukturprojekte weltweit und können unseren Anlegern nachhaltige, langfristige Investitionsrenditen bieten.

Entdecke mehr
Schließen

Unser firmeneigener quantitativer Aktienansatz basiert auf bewährten Daten in Kombination mit der disziplinierten Anwendung aussagekräftiger wirtschaftlicher Fundamentaldaten, um die Anlageperformance zu verbessern.

Entdecke mehr
Schließen

Wir sind ein kleines Team leidenschaftlicher Investoren, das im Auftrag unserer Kunden Anlageportfolios verwaltet, deren Schwerpunkt auf hochwertigen Unternehmen liegt, die gut positioniert sind, um zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen und davon zu profitieren.

Entdecke mehr

Warum ist uns das wichtig?

Diversität, Gleichstellung und Inklusion sind der Schlüssel zum Aufbau fairer und gerechter Organisationen, Institutionen und Gemeinschaften. Wenngleich sich auch viele geschäftliche Vorteile daraus ergeben können, dass Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten, Lebenserfahrungen und Perspektiven einbezogen werden, glauben wir auch, dass die Schaffung vielfältiger und integrativer Organisationen das Richtige ist.

Was tut First Sentier Investors?

Derzeit bewerten viele unserer Investmentteams die Geschlechtervielfalt im Rahmen ihrer Unternehmensanalyse. Dies ist im Allgemeinen für die Diversität in Leitungsorganen erreichbar, da das Geschlechtergleichgewicht in der Regel öffentlich gemeldet wird und Teil der Bewertung eines Unternehmens zu seiner sozialen und Governance-Performance ist.

Wo verfügbar, wird die Geschlechtervielfalt der Führungsteams auch von einigen unserer Teams berücksichtigt. Allerdings wird dies durch das Fehlen entsprechender Meldepflichten in den meisten Märkten erschwert. Wie im folgenden Artikel erwähnt, hat das proprietäre Research von RQI Investors die Geschlechterverteilung der Geschäftsleitungsteams weltweit eingehender untersucht und einen direkten Zusammenhang zwischen größerer Geschlechtervielfalt und besseren Unternehmensergebnissen gefunden. Das RQI Investors Team hat nun Maßnahmen zur Diversität der Geschäftsleitung in seinen Anlageprozess aufgenommen.

Wir sind weiterhin an Branchenkooperationen beteiligt, die die Geschlechtervielfalt in Leitungsorganen (30 % Club des Australian Institute of Directors) und der Geschäftsleitung (40:40 Vision, angeführt vom australischen Superannuation-Fonds HESTA) fördern sollen. Wir engagieren uns auch dafür, mehr Frauen in unsere eigenen Investmentteams zu bringen, und arbeiten weiterhin daran, dass Frauen bis 2033 mindestens 40 % der Mitarbeiter des Investmentmanagements ausmachen, wie in der Charta des Financial Services Council Women in Investment Management dargelegt.

Abweichend von der bisherigen Praxis werden die internen Diversitätsinitiativen und Geschlechter-Scorecards von FSI nicht mehr im Bericht über verantwortungsvolles Investieren 2022 dargelegt. Stattdessen wird sie in unserem ersten Bericht zur Unternehmensnachhaltigkeit ausführlich behandelt.

Fortschritt des Investmentteams

Die Investmentteams machten auch Fortschritte in diesem Thema, wie unten beschrieben.

Fixed Income, Short Term Investments and Global Credit

Während das Fixed Income-, Short Term Investments- und Global Credit-Team nicht in der Lage ist, über Beschlüsse abzustimmen, hat es weiterhin mit Unternehmen über die Verbesserung der Geschlechtervielfalt in Leitungsorganen und gegebenenfalls auf Managementebene und zur allgemeinen Verbesserung der Diversität interagiert.

Australische Wachstumsaktien

Das Australian Equities Growth-Team fragte Portfoliounternehmen weiterhin nach ihren Initiativen zur Verbesserung der Geschlechtervielfalt in ihrer Belegschaft. Es fragt Unternehmen, wo sie die Herausforderungen wahrnehmen und welche Initiativen sie haben, um diese anzugehen, und ermutigt Unternehmen, Überprüfungen zur Lohngleichheit durchzuführen, wenn sie dies noch nicht getan haben.

Australian Small and Mid-Caps Companies

Das Australian Small and Mid Cap Companies-Team ist bestrebt, intensiv mit Unternehmen in Bezug auf Zusammensetzung und Diversität der Leitungsorgane zusammenzuarbeiten. Das Team ist zwar eine von vielen Stimmen, die sich für eine größere Vielfalt in den Aufsichtsräten einsetzen, aber die engen Beziehungen, die das Team über viele Jahre hinweg zu Unternehmen aufgebaut hat, und das Verständnis für die Herausforderungen wachsender Unternehmen ermöglichen ein gezieltes und sinnvolles Engagement.

Fortschrittsberichte

FSI versuchte, die Geschlechtervielfalt der Leitungsorgane der Unternehmen, in die wir investieren, zu analysieren, um die Transparenz zu erhöhen und eine Grundlage für zukünftige Referenzzwecke festzulegen. Dies ist das erste Jahr, in dem wir diese Daten erfasst haben, und zwar nur für unsere börsennotierten Aktienteams zu diesem Zeitpunkt (die zum 31. Dezember 2022 AUM von 88,8 Mrd. US-Dollar repräsentieren), wir hoffen jedoch, die Berichterstattung in den folgenden Jahren auf andere Anlageklassen zu erweitern.

Die nachstehende Tabelle zeigt den gewichteten durchschnittlichen Prozentsatz der Frauen in Leitungsorganen für alle börsennotierten Aktienteams bei FSI im Vergleich zu einer Aggregation ihrer jeweiligen Benchmarks und deckt 97,5 % des AUM der börsennotierten Aktien ab. Da mehrere Märkte die Regulierung zu diesem Thema verstärken, erwarten wir in den nächsten zehn Jahren eine Zunahme der Geschlechtervielfalt in den Leitungsorganen.

Tabelle 1. Prozentsatz der Frauen in Leitungsorganen

Gewichteter durchschnittlicher Prozentsatz der Frauen in Leitungsorganen Gewichteter durchschnittlicher Prozentsatz der Frauen in Leitungsorganen – aggregierte Benchmark Abweichung zur aggregierten Benchmark Abdeckung (% AUM)
26,2 % 25,3 % 0,9 % 97,5 %

 

Quelle: First Sentier Investors, Sustainalytics, Daten per 31.12.2022

Diversität kann als „die Dinge, die uns anders machen“ zusammengefasst werden.

Herausforderungen

Wir suchen derzeit nach Möglichkeiten, mehr Kennzeichen für Diversität in Unternehmen zu bewerten.

Wenn Diversität als „die Dinge, die uns anders machen“ zusammengefasst werden kann, sind diese Dinge oft eine Kombination aus internen Faktoren wie Herkunft, Alter oder sexueller Orientierung sowie externen Kräften wie dem sozioökonomischen Hintergrund oder der Bildung einer Person. Eine vielfältige Organisation wird aus Menschen bestehen, die eine Reihe unterschiedlicher Erfahrungen haben, jedoch sind Daten zu solchen Faktoren oft begrenzt, teilweise aufgrund ihrer persönlichen Natur.

Die FSI-eigene Volkszählung „Diversity Census“, die sich jetzt im zweiten Jahr befindet, ist eine freiwillige Umfrage, die diese differenzierteren Unterschiede erfassen soll. Sie ermöglicht uns, gegenüber Kunden und Mitarbeitern transparenter zu sein und Verbesserungsbereiche zu identifizieren. Wir möchten ähnliche Ansätze in den Unternehmen sehen, in die wir investieren, damit wir uns mit ihnen sinnvoller zu diesem Thema beschäftigen können.

Zukunftspläne

FSI wird in den Unternehmen, in die wir investieren, detaillierte Recherchen zu den Herausforderungen und Möglichkeiten der Bewertung von Diversität jenseits des Geschlechts durchführen.

In diesem Rahmen werden wir mit Investmentteams zusammenarbeiten, um ein Engagement-Rahmenwerk zu entwickeln, das Gespräche mit Leitungsorganen und Managementteams über die Bemühungen ihrer Organisation um Diversität, Gleichstellung und Inklusion erleichtert.

Entdecken Sie unsere Berichte über verantwortungsbewusstes Investieren.

Als langfristig orientierte Investoren wissen wir, dass sich die Entscheidungen, die wir heute treffen, heute, morgen und in vielen Jahren noch auf Kommunen auswirken. Verantwortungsvolles Investieren steht im Mittelpunkt unserer Geschäfts- und Investmenttätigkeit. Wir legen Wert auf Transparenz und Rechenschaftspflicht hinsichtlich unserer Leistung in diesem Bereich.

Read our latest annual
Responsible Investment Report

Download report

Read our latest annual
Stewardship Report

Download report