Informationsmaterial

Dokumente und Factsheets

Spezifischen Fonds einsehen

Brexit-Hinweis:

Nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union gilt die First Sentier Investors ICVC, eine in England und Wales eingetragene offene Investmentgesellschaft („OEIC“), nicht mehr als OGAW, sondern ist in der Europäischen Union ein alternativer Investmentfonds im Sinne der Richtlinie über die Verwalter alternativer Investmentfonds (2011/61/EU). Daher führt First Sentier Investors in der Europäischen Union (oder anderen Staaten des EWR) keine Vertriebstätigkeiten in Bezug auf die OEIC mehr aus und die OEIC steht in diesen Ländern nicht für den Vertrieb zur Verfügung. Wenn Sie vor dem 31. Dezember 2020 in einen Teilfonds der OEIC investiert hatten, klicken Sie bitte hier, um zu unserer Site weitergeleitet zu werden, auf der Sie Zugang zu den Dokumenten haben, die noch für bestehende EU-Anleger verfügbar sind. 

 

LIBOR 

Ausführlichere Informationen über unseren Wechsel vom LIBOR und anderen Interbankenzinssätzen zu Ersatzreferenzzinssätzen finden Sie hier.

 

Über die wesentlichen Anlegerinformationen (WAI)

Bei den wesentlichen Anlegerinformationen handelt es sich um ein zweiseitiges Dokument, in dem die wesentlichen Merkmale eines Fonds oder einer Anteilsklasse dargelegt sind, die ein Anleger braucht, um die Wesensart und die Risiken des angebotenen Fonds vor einer Anlage zu verstehen. Für jeden Fonds sind verschiedene Anteilsklassen erhältlich und das Informationsblatt mit den wesentlichen Anlegerinformationen wird für jede Anteilsklasse herausgegeben. Das „Supplementary Information Document“ (SID) sollte zusammen mit den wesentlichen Anlegerinformationen gelesen werden, die ausführlichere Informationen über den Fonds enthalten.

 

Soft Closing/vorübergehende Schließung von Fonds und nicht aufgelegte Fonds. 

Ein Soft Closing bzw. eine vorübergehende Schließung eines Fonds für neue Anleger ist eine Möglichkeit, um die Größe eines Fonds zu kontrollieren, indem entweder Zuflüsse begrenzt werden oder keine Fondsanteile mehr gezeichnet werden können. Bei einigen Teilfonds der First Sentier Investors Global Umbrella Fund PLC (die „VCC“) geschieht dies dadurch, dass die Mitglieder des Board of Directors der Verwaltungs- und Registerstelle die Anweisung erteilen, keine neuen Zeichnungen mehr anzunehmen (außer für Anleger mit regelmäßigen Sparplänen).

Ausführlichere Informationen über Soft Closing bzw. eine vorübergehende Schließung und nicht aufgelegte Fonds, z. B. welche First Sentier Fonds davon betroffen sind, können Sie unten nachlesen.