Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

First Sentier Investors

Hintergrund

Diese Datenschutzerklärung enthält Informationen darüber, wie die First Sentier Investors Unternehmensgruppe personenbezogene Daten über Anleger, Kunden, Finanzintermediäre und andere Geschäftskontakte erhebt, verwendet und schützt.

Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie wir unseren Verpflichtungen nach den geltenden Datenschutzgesetzen wie der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (die Datenschutz-Grundverordnung oder DSGVO) nachkommen.

Informationen über uns

In dieser Datenschutzerklärung enthaltene Verweise auf First Sentier Investors umfassen die folgenden Unternehmen sowie ggf. die von diesen Unternehmen in der EU verwalteten Investmentfonds der Unternehmensgruppe:

First Sentier Investors (UK) Funds Limited* 

First Sentier Investors (UK) IM Limited* 

First Sentier Investors (UK) Services Limited

First Sentier Investors Europe Holdings Limited

First Sentier Investors International IM Limited*

First Sentier Investors (Ireland) Limited**

(zusammen „wir“, „uns“ oder „unser“)

*Zugelassen und beaufsichtigt durch die britische Finanzaufsicht Financial Conduct Authority

**Zugelassen durch die Central Bank of Ireland

Welche Informationen wir erheben

First Sentier Investors erhebt personenbezogene Daten über Anleger, Kunden, Finanzintermediäre und andere Geschäftskontakte aus einer Reihe von Quellen, darunter: von Anlegern ausgefüllte Antragsformulare; andere Formulare von First Sentier Investors (wie Formulare auf der Website); Investmentmanagementverträge mit Kunden; Korrespondenz und Gespräche mit Kunden, Beratern, Finanzintermediären; Visitenkarten; externe Anbieter von Dienstleistungen für unsere Fonds (z. B. Transfer-, Verwaltungs-, Vertriebs-, Verwahr-, Zahlstellen); Kundenberater; andere Drittparteien und öffentliche Quellen.  Diese Informationen können direkt von Anlegern, Kunden, Finanzintermediären und Geschäftskontakten oder indirekt über Dritte wie folgt erhoben werden:

Von Ihnen

Je nachdem, welche Art von Geschäftsbeziehung wir zu Ihnen haben, erfassen und verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

  • Name; Anschrift (mit Nachweisen des Namens und der Anschrift); Lichtbildausweis; private und geschäftliche Kontaktinformationen (z. B. E-Mail-Adresse und Telefonnummer); Hobbys und Interessen; Berufsbezeichnung/Titel und Unternehmen; Nationalität; Staatsangehörigkeit; steuerlicher Wohnsitz; Geburtsdatum; Ausweis-/Reisepassinformationen; Sozialversicherungsnummer und andere Steuerdetails; Beraterdetails; Investmentdetails; Bankverbindung; mit Ihnen geschlossene Verträge; Visitenkarten; Kontaktformulare und Biografien; Finanzgeschäfte; Verwandtschaftsverhältnisse; Einzelheiten über Geschäftsführung, Unterzeichnungsbefugte und Identifikationsdokumente Ihres Unternehmens; Einzelheiten über eingereichte Beschwerden; im Rahmen von Due-Diligence-Prüfungen (wie Prüfungen zur Verhinderung von Geldwäsche, Prüfungen von politisch exponierten Personen und Prüfungen von Sanktionslisten) erhaltene Daten; Antworten auf Umfragen und Angaben bei Wettbewerben; Betrugsermittlungen (z. B. Informationen aus Polizeiberichten); von Überwachungskameras auf unserem Firmengelände aufgezeichnete Aufnahmen; Aufzeichnungen von Telefongesprächen und elektronische Kommunikation mit unseren Mitarbeitenden.
  • Durch die Verwendung von Cookies auf dieser Website gemäß unserer unten dargelegten Cookies-Richtlinie.
     

Von Dritten

Je nachdem, welche Art von Geschäftsbeziehung wir zu Ihnen haben, erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten über Sie von Dritten, zu denen insbesondere folgende zählen:

  • externe Anbieter von Dienstleistungen für unsere Fonds(z. B. Transfer-, Register-, Verwaltungs-, Vertriebs-, Verwahr- und Zahlstellen) – von ihnen erhalten wir Informationen wie persönliche Informationen über Anleger von Fondsanträgen, darunter Name, Anschrift, Kontaktinformationen, Nationalität, Sozialversicherungsnummer, Geburtsdatum, steuerlicher Wohnsitz, Beraterdetails, Investmentdetails, Bankverbindung.
  • Ihre Berater (darunter auch unabhängige Finanzberater) – von ihnen können wir u. a. folgende Informationen über Sie erhalten: Name, Anschrift, Geschlecht, Geburtsdatum, Bankverbindung.
  • unsere Dienstleister wie Experian und World-Check – von ihnen erhalten wir Informationen wie die Ergebnisse von „Know Your Customer“-Legitimationsprüfungen, Prüfungen zur Verhinderung von Geldwäsche, Prüfungen von politisch exponierten Personen und Prüfungen von Sanktionslisten.
  • öffentlich verfügbare Quellen wie MandateWire und LinkedIn – zu den dort verfügbaren Informationen zählen Kontaktinformationen für institutionelle Anleger (MandateWire) und Informationen wie Titel/Berufszeichnung, ehemalige Arbeitgeber und Positionen sowie Verbindungen (LinkedIn).

 

Wie wir die von uns erhobenen Informationen verwenden

Welche Informationen wir erheben und verwenden, hängt davon ab, welche Art von Geschäftsbeziehung wir zu Ihnen haben:

  • In Bezug auf potenzielle Anleger und Kunden können wir personenbezogene Daten zu Identifizierungszwecken (bevor diese in Fonds investieren oder im Rahmen eines Investmentmanagementvertrags unser Kunde werden) verarbeiten, um Geldwäsche oder die Finanzierung von Terroranschlägen zu verhindern, die Eignung und Angemessenheit zu beurteilen, für „Know Your Customer“- und Bonitätsprüfungen sowie für andere geltende rechtliche oder regulatorische Zwecke.  Werden die jeweiligen Informationen nicht bereitgestellt, sind wir nicht in der Lage, potenzielle Anleger oder Kunden als Anleger oder Kunden anzunehmen.
  • In Bezug auf Anleger in unseren Fonds können wir Informationen verarbeiten, die zwecks Kontoverwaltung oder für andere allgemeine Geschäftszwecke erhoben wurden (wie Abwicklung von Abonnements und Anlagen; Pflege des Anteilsverzeichnisses von Anlegern; Ausführung der Anweisungen von Anlegern; Bearbeitung von Beschwerden und Anfragen; Senden von Kommunikation an Anleger, z. B. Jahresabschlüsse, Bewertungen, Kapitalmaßnahmen).  Um unseren regulatorischen Verpflichtungen nachzukommen, erheben wir möglicherweise bestimmte Informationen über unsere Anleger und bestimmte mit ihnen verbundene Personen und deren Anlagen und melden diese Informationen der britischen Steuerbehörde HM Revenue & Customs und/oder anderen zuständigen Steuerbehörden in anderen Ländern.  
  • In Bezug auf unsere Investmentmanagementkunden verarbeiten wir personenbezogene Daten zwecks Management und Verwaltung von Kundenkonten, z. B. um Bewertungen oder regelmäßige Berichte oder nach dem Investmentmanagementvertrag festgelegte Informationen für Kunden bereitstellen zu können.
  • Wir können personenbezogene Daten von Anlegern und Kunden auch verarbeiten, um gesetzliche und regulatorische Anforderungen einzuhalten, die unser Unternehmen betreffen.  Im Zusammenhang mit unserem Unternehmen müssen wir unter Umständen: Rechtsberatung über rechtliche und regulatorische Anforderungen einholen; Meldungen an zuständige Aufsichtsbehörden machen; im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit Marktöffnungs- und Registrierungsvorschriften einhalten.
  • In Bezug auf Finanzintermediäre, die Anlegern unsere Fonds vorstellen (z. B. Vertriebsstellen, Plattformen und unabhängige Finanzberater), verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Marktforschung durchzuführen, den Umsatz oder die Entwicklung von Produkten zu messen oder die Bonität von Finanzintermediären zu überprüfen.  Darüber hinaus können wir auch personenbezogene Daten von Anlegern, denen unsere Fonds vorgestellt wurden, wie oben erläutert verarbeiten.
  • In Bezug auf unsere allgemeinen geschäftlichen Kontakte (darunter Berater und Finanzintermediäre, die für gemeinsame Kunden tätig sind) verarbeiten wir personenbezogene Daten zu den folgenden allgemeinen Geschäftszwecken: zu Public-Relations- und Unternehmenskommunikationszwecken; um Thought-Leadership-Artikel anzubieten; um Netzwerke/Beziehungen aufzubauen; um Marktforschung durchzuführen und branchenbezogene statistische Daten zu sammeln; um Produkte und Dienstleistungen zu beurteilen und bei der Beantwortung von Anfragen zu helfen. 
  • Überwachungszwecke: Wir können personenbezogene Daten verarbeiten, um die Leistung von IT-Systemen zu analysieren, die Nutzung von Ressourcen und Systemen zu überwachen und Produkte, Dienstleistungen und die Benutzerfreundlichkeit unserer Technologieplattform zu verbessern. Dabei kann es sich auch um Telefonanrufe und elektronische Kommunikation mit unseren Mitarbeitenden handeln, die zu folgenden Zwecken aufgezeichnet wurden: um einen Nachweis der Kommunikation aufzubewahren, zu Sicherheitszwecken, zwecks Schulung und Überwachung der Compliance und/oder um rechtliche oder regulatorische Verpflichtungen einzuhalten.
  • Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilt haben, können wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über andere Produkte und Dienstleistungen der First Sentier Investors Unternehmensgruppe sowie über Marketingkampagnen und Einladungen zu Veranstaltungen zu informieren (z. B. per Telefon, Post oder E-Mail).
     

Aus folgenden Gründen sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten auf diese Weise zu nutzen:

  1. wir haben eine rechtliche und regulatorische Verpflichtung, der wir nachkommen müssen;
  2. wir müssen dies eventuell tun, um unsere Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen oder weil dies im Rahmen von Gerichtsverfahren erforderlich ist;
  3. wir müssen Ihre personenbezogenen Daten wie beschrieben für unsere eigenen berechtigten geschäftlichen Interessen (oder die berechtigten geschäftlichen Interessen eines oder mehrerer mit uns verbundener Unternehmen) verwenden;
  4. die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, um einen Vertrag mit Ihnen erfüllen zu können; 
  5. Sie haben uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (außer für Vermarktungszwecke) gegeben oder
  6. Sie haben uns Ihre Einwilligung erteilt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, um Sie über andere Produkte und Dienstleistungen der First Sentier Investors Unternehmensgruppe sowie über Marketingkampagnen und Einladungen zu Veranstaltungen zu informieren (z. B. per Telefon, Post oder E-Mail).

Offenlegung Ihrer Informationen

  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten jedem Mitglied der First Sentier Investors Unternehmensgruppe, d. h. unseren Konzernunternehmen, zu internen geschäftlichen und Verwaltungszwecken (um beispielsweise unsere Produkte und Dienstleistungen zu verwalten oder zu Aufsichts- und Risikomanagementzwecken) offenlegen und, sofern Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, um Ihnen Informationen über entsprechende Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen.  Wir legen personenbezogene Daten über unsere Kunden auch Mitgliedern unserer Unternehmensgruppe offen, an die wir unsere Dienstleistungen delegieren (z. B. Orderausführung und Portfoliomanagement).  
  • Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter, die wir eigens damit beauftragen, Dienstleistungen für uns zu erbringen, und von denen wir verlangen, dass sie diese Informationen vertraulich und sicher behandeln und sie ausschließlich dazu verwenden, uns die festgelegten Dienstleistungen zu erbringen.  Die folgenden Drittparteien verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für uns:
     
  1. externe Anbieter von Dienstleistungen für unsere Fonds (z. B. Transfer-, Register-, Verwaltungs-, Vertriebs-, Verwahr- und Zahlstellen sowie Research-Anbieter). Diese Drittanbieter können Ihre personenbezogenen Daten auch den mit ihnen verbundenen Unternehmen oder anderen fremden Auftragnehmern offenlegen.
  2. Kreditauskunfteien, Inkassounternehmen und andere Unternehmen, die bei Kreditentscheidungen, zur Verhinderung von Betrug, zum Eintreiben von Schulden und für Legitimationsprüfungen herangezogen werden. 
  3. Anbieter von Dokumentenausführungsdiensten im Zusammenhang mit der Ausfertigung von Verträgen mit unseren Kunden. 
  4. Versicherungsmakler.
  5. professionelle Berater (z. B. Steuerberater, Rechtsberater).
     
  • Wenn Sie einen Finanzberater nutzen (laut Angaben auf Ihrem Anlegerantragsformular), können Informationen über Ihre Anlagen und deren Bewertungen auch an diesen Finanzberater weitergegeben werden.
  • Wir legen zuständigen Steuerbehörden, Aufsichtsbehörden, staatlichen Stellen und Behördeni n das Vereinigte Königreich oder  anderen Ländern personenbezogene Daten offen (wie Steuerstatus, -identifikationsnummer oder -wohnsitz oder andere personenbezogene oder Zahlungsinformationen, Dokumente oder Selbstauskünfte), um gerichtlichen Beschlüssen nachzukommen oder rechtliche und regulatorische Auflagen im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit zu erfüllen.  Derartige Offenlegungen können direkt an diese Aufsichts- oder anderen zuständigen Behörden erfolgen oder indirekt an unsere Berater oder Dienstleister, die diese Einreichungen oder Meldungen dann für uns machen.  

Übermittlung in Länder außerhalb des EWR

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere verbundenen Unternehmen im Ausland (auch außerhalb des EWR) übermitteln und/oder unseren verbundenen Unternehmen außer- und innerhalb des EWR sowie deren Mitarbeitenden Zugriff auf die Informationen gewähren.  Die Verarbeitung kann auch durch Mitarbeitende erfolgen, die außerhalb des EWR für uns oder einen unserer Drittanbieter arbeiten.  

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR übermitteln, stellen wir sicher, dass die Daten so geschützt werden, wie Ihre personenbezogenen Daten innerhalb des EWR von uns geschützt werden, oder dass die Übermittlung anderweitig mit den Datenschutzgesetzen konform ist.  Dafür gibt es u. a. folgende Möglichkeiten:

  • Das Land, in das wir die Daten senden, wurde von der Europäischen Kommission zugelassen.
  • Der Empfänger hat einen Vertrag auf der Grundlage der von der Europäischen Kommission beschlossenen „Standardvertragsklauseln“ unterzeichnet, der ihn zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet.
  • Die Datenschutzgesetze erlauben es uns, Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR zu übermitteln.
     

Ausführlichere Informationen darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten bei einer Übermittlung in Länder außerhalb des EWR geschützt werden (inklusive einer Kopie der Standardvertragsklauseln), können Sie von infoUK@firstsentier.com anfordern. 

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Die personenbezogenen Daten, die wir speichern, behandeln wir vertraulich.  Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, ist unterschiedlich und hängt von verschiedenen Kriterien ab, wie:

  • dem Zweck, für den wir die Daten nutzen – wir müssen die Daten so lange aufbewahren, wie es für diesen Zweck notwendig ist;
  • gesetzlichen Verpflichtungen – Gesetze oder Vorschriften können eine Mindestaufbewahrungsfrist für Ihre personenbezogenen Daten vorschreiben.

 

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten

Wenn Sie uns aus einem der folgenden Gründe kontaktieren möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an infoUK@firstsentier.com.

  • Sie haben das Recht auf Zugang zu den Informationen, die wir über Sie gespeichert haben.  Wenn Sie Einsicht in diese Daten oder Auskunft darüber beantragen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.  Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, bestimmte personenbezogene Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt zu bekommen, und/oder zu beantragen, dass wir diese Daten an eine Drittpartei übermitteln, sofern dies technisch machbar ist.  Wir weisen darauf hin, dass dieses Recht nur die personenbezogenen Daten betrifft, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben.
  • Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten, die wir erheben, verwenden und offenlegen, richtig, vollständig und aktuell sind. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn sich die Angaben, die Sie uns gemacht haben, ändern.  Bitte benachrichtigen Sie uns auch, wenn Sie der Meinung sind, dass die Informationen, die wir über Sie haben, falsch, unvollständig oder veraltet sind.
  • Wenn Sie möchten, dass wir Ihre Daten löschen oder nur eingeschränkt verwenden, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.  Es kann sein, dass wir die Grundlage Ihrer Anfrage mit Ihnen besprechen müssen, denn es gibt Umstände, unter denen wir gesetzlich berechtigt sind, mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten fortzufahren bzw. Ihren Antrag abzulehnen.
  • Wenn Sie uns bereits Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten (außer für Vermarktungszwecke) gegeben haben und diese Einwilligung nun zurückziehen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.  Es kann sein, dass wir mit Ihnen besprechen müssen, ob wir die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten aus gesetzlichen Gründen fortsetzen müssen (z. B. weil wir noch einen anderen berechtigten Grund (außer Ihrer Einwilligung) dafür haben).
  • Wenn Sie bereits eingewilligt haben, Informationen über andere Produkte und Dienstleistungen der First Sentier Investors Unternehmensgruppe zu erhalten, können Sie uns kontaktieren, um diese Einwilligung zurückzuziehen.
  • Wenn Sie Beschwerden darüber haben, wie wir Ihre Informationen verwendet haben, setzten Sie sich bitte zunächst einmal mit uns in Verbindung.  Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde an das Information Commissioner‘s Office, Wycliffe House, Water Lane, Wilmslow, Cheshire, SK9 5AF (Tel: 0303 123 1113) einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Rechte verletzt haben.

 

Andere Produkte und Dienstleistungen 

Wenn Sie von uns weitere Informationen über andere Produkte und Dienstleistungen erhalten möchten, die die First Sentier Investors Unternehmensgruppe anbietet, markieren Sie bitte das entsprechende Kästchen auf dem jeweiligen Antragsformular oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter infoUK@firstsentier.com. 

 

Cookie-Richtlinie

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Website an den Rechner, das Smartphone oder sonstige Gerät, mit dem Sie auf das Internet zugreifen, gesendet und dort gespeichert werden. Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen auf unserer Website zu ermöglichen und zu verbessern und um Feedback darüber zu erhalten, wie unsere Website genutzt wird. Wenn Sie bestimmte Cookies deaktivieren, wirkt sich das darauf aus, wie unsere Website funktioniert.

Cookies sind nützlich, denn sie ermöglichen es einer Website, das von Ihnen verwendete Gerät zu erkennen. Da die First Sentier Investors Unternehmensgruppe in verschiedenen Ländern ansässig ist und für die einzelnen regionalen Unternehmen unterschiedliche Websites betreibt, verwenden wir Cookies, um allgemeine Informationen zu speichern, wie etwa in welcher Region Sie sich befinden, in welcher Sprache die Website angezeigt wird (z. B. Englisch, Chinesisch) und welche Art von Kunde Sie sind. Mit diesen Informationen können wir unsere Website besser an Ihre Bedürfnisse anpassen. Wir verwenden hier sog. „Sitzungscookies“, die jedes Mal, wenn Sie unsere Website verlassen, wieder gelöscht werden.

Wenn Sie unsere Website öffnen, werden Sie aufgefordert, Nutzungsbedingungen zu akzeptieren, und mithilfe eines Cookies kann sich die Website merken, ob Sie die Bedingungen akzeptiert haben. Dadurch brauchen Sie dies nicht bei jedem Besuch wieder zu tun. Wir verwenden hier sog. „permanente“ Cookies, die sich Ihre Präferenzen merken. Jedes Mal, wenn wir unsere Nutzungsbedingungen ändern, bzw. jedes Jahr wird ein neuer Cookie gespeichert und Sie werden erneut aufgefordert, unsere Nutzungsbedingungen zu akzeptieren. 

Wir verwenden Analyse-Cookies, um Informationen über die Website-Aktivität zu erfassen (z. B. die Anzahl der Nutzer, die unsere Website besuchen, Datum und Uhrzeit der Besuche, die Anzahl der aufgerufenen Seiten, Navigationsmuster, aus welchem Land und über welche Systeme Nutzer auf unsere Website zugreifen und die Adressen anderer Websites, von denen aus Nutzer auf unsere Website gelangen). Diese Informationen allein lassen keine Rückschlüsse auf die Identität einer Person zu, sondern bieten uns statistische Daten, die wir zur Analyse und Verbesserung unserer Website nutzen können. Auf der Google-Website finden Sie einen Überblick über den Datenschutz bei Google und Informationen darüber, wie Sie den Google-Analytics-Cookie ablehnen können.. Bei diesen Cookies handelt es sich um „Sitzungscookies“.

Wir verwenden „Marketing-Automation-Cookies“, die von Pardot und Salesforce gesetzt werden. Pardot verfolgt die Aktivität von Besuchern und potenziellen Kunden auf unserer Website und Startseiten, wozu Cookies in Ihren Browsern abgelegt werden. Diese Cookies dienen dazu, sich an Ihre Präferenzen (wie Eingaben in Formularfeldern) zu erinnern, wenn Sie nach einem früheren Besuch wieder zur Website zurückkehren. Außerdem setzt Pardot ein Cookie bei angemeldeten Nutzern, um die Sitzung zu unterstützen und Tabellenfilter zu speichern.

Pardot verwendet Erstanbieter-Cookies zu Tracking-Zwecken, mithilfe derer wir unsere Inhalte verbessern können, sowie Drittanbieter-Cookies aus Redundanzgründen. In der Marketing-Automation-Branche werden Erstanbieter- und Drittanbieter-Cookies standardmäßig zusammen verwendet. Die Pardot-Cookies speichern keine personenbezogenen Daten, sondern nur eine eindeutige Kennung. Pardot setzt Erstanbieter-Cookies auf Tracker-Unterdomänen und Pardot-Domänen. 

Wir verwenden Remarketing-Cookies, um externe Werbenachrichten an die Seiten anzupassen, die Sie auf unserer Website besucht haben, und Ihnen entsprechende Informationen bereitstellen zu können. Wenn Sie diesen Service deaktivieren möchten, besuchen Sie bitte die Opt-Out-Seite der Network Advertising Initiative.

Auf den meisten Rechnern, Smartphones oder anderen internetfähigen Geräten sind die Browser gewöhnlich so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können Ihren Browser ggf. so einstellen, dass er alle Cookies akzeptiert, alle Cookies ablehnt oder Sie benachrichtigt, wenn Cookies gesetzt werden. Jeder Browser ist anders, deshalb sollten Sie im "Hilfe"-Menü Ihres Browsers nachlesen, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Cookies häufig verwendet werden, um bestimmte Funktionen auf unserer Website zu ermöglichen und zu verbessern. Wenn Sie bestimmte Cookies deaktivieren, wirkt sich das darauf aus, wie unsere Website funktioniert. Manche Funktionen stehen dann unter Umständen nicht mehr zur Verfügung. Weitere Informationen über Cookies finden Sie auf allaboutcookies.org.

 

Links zu anderen Websites

Unsere Website kann Links zu anderen Websites enthalten, die nicht zu First Sentier Investors gehören. Diese Links werden Ihnen der Einfachheit halber bereitgestellt, Sie sollten jedoch beachten, dass die Praktiken dieser verlinkten Websites für den Umgang mit Daten unter Umständen nicht dieselben wie unsere sind. Daher sollten Sie sich die Datenschutzrichtlinien dieser verlinkten Websites durchlesen. Wir sind für verlinkte Websites nicht verantwortlich.
 

Aufzeichnung von Telefongesprächen und elektronischer Kommunikation

Wir weisen darauf hin, dass wir Telefongespräche aufzeichnen (wir tun dies ohne Vorwarnung) und Kopien von elektronischer Kommunikation aufbewahren müssen.  Die Kopien dieser Aufzeichnungen und elektronischen Kommunikation müssen wir fünf Jahre lang (bzw. auf Verlangen von Aufsichtsbehörden bis zu sieben Jahre lang) aufbewahren.  Kopien können Sie per E-Mail an infoUK@firstsentier.com anfordern.  
 

Änderungen unserer Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wurde im September 2020 aktualisiert.  Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Wir werden dafür sorgen, dass Änderungen dieser Datenschutzerklärung am Datum des Inkrafttretens auch der auf unserer Website verfügbaren Erklärung hinzugefügt werden.