Schließen

Specialist in Asia Pacific, Japan, China, India and South East Asia and Global Emerging Market equities.

Discover more
Schließen

Specialists in equity portfolios in Asia Pacific, emerging markets, global and sustainable investment strategies

Discover more
Schließen

Our philosophy is very simple. We are constantly searching for high quality businesses and when we acquire them, we will work relentlessly with them to create long-term sustainable value through innovation, ESG-led and proactive asset management.

Discover more
  • Fußzeile
  • Medienmitteilungen
  • First Sentier Investors positioniert Sparte für direkte Infrastrukturinvestitionen neu als Igneo Infrastructure Partners

First Sentier Investors positioniert Sparte für direkte Infrastrukturinvestitionen neu als Igneo Infrastructure Partners

Dienstag, 22. März 2022: Die First Sentier Investors Group (FSI), ein führender globaler Investmentmanager, benennt sein Team für direkte Infrastrukturinvestments ab sofort um in Igneo Infrastructure Partners. Das hat das Unternehmen heute bekannt gegeben.

Die Einführung von Igneo Infrastructure Partners ist Teil von FSIs langfristiger Wachstumsstrategie. Diese verfolgt das Ziel, ein globales Geschäft aufzubauen, das ein breites Spektrum an Investmentexpertise in verschiedenen Anlageklassen umfasst. Dazu gehören sowohl interne Investmentteams als auch Teams mit eigenständigen Marken.

Das Team unter der neuen Marke ist weltweit eines der größten für direkte Infrastrukturinvestitionen. Seit 1994 hat es 60 entsprechende Akquisitionen durchgeführt. Das Team besteht aus 65 Experten und managt ein Portfolio aus 24 qualitativ hochwertigen, gereiften Infrastrukturunternehmen mittlerer Größe aus Großbritannien, Europa, Nordamerika, Australien und Neuseeland. Das verwaltete Vermögen beläuft sich auf 14,8 Milliarden US-Dollar.

Niall Mills, Managing Partner und Leiter von Igneo Infrastructure Partners, sagt: „Unser Anlageprozess ist gut etabliert, und wir verfügen über eine ausgewiesene Erfolgsbilanz dahingehend, dass wir Wertschöpfung für unsere Portfoliounternehmen und Kunden erzielen. Insofern ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um uns eine globale Identität zu geben, die besser reflektiert, wer wir sind und wie wir arbeiten.

Die Geschäftsstrategie von FSI ist auf Wachstum sowohl durch Akquisitionen als auch durch die Weiterentwicklung interner Teams ausgerichtet. Dahinter steht das einzigartige Geschäftsmodell des Unternehmens, das darauf abzielt, Wachstum und Anlageautonomie unter der Prämisse nachhaltiger Prinzipien zu unterstützen.

Mark Steinberg, CEO von First Sentier Investors, sagt: „Die Weiterentwicklung unserer Sparte für direkte Infrastrukturinvestitionen als eigenständige Marke spiegelt die Reife wider, zu der dieser Bereich inzwischen gelangt ist. Zudem unterstreicht dies unsere Überzeugung, dass ein spezifisches Markenprofil zu weiterem Wachstum beiträgt. Der Vorteil eines Unternehmens wie FSI ist die Fähigkeit, Wachstum so zu fördern, dass dies im besten Interesse der individuellen Investmentteams und deren Kunden geschieht.“

Mills ergänzt: „Teil der First Sentier Investors Group zu sein, bietet uns die Chance, unser Geschäft unabhängig zu vermarkten. Gleichzeitig profitieren wir weiterhin von der Unterstützung des FSI-Teams, das weltweit Maßstäbe setzt.“

Der neue Markenname ist abgeleitet vom Wort Igneous, das eine bestimmte Art vulkanischen Felsgesteins bezeichnet. Damit unterstreicht der Name den transformativen Ansatz des Teams, mit Portfoliounternehmen so zusammenzuarbeiten, dass daraus nachhaltige und dauerhafte Investments entstehen.

Mills sagt: „Infrastrukturunternehmen erbringen Leistungen, die für Gesellschaften essenziell sind. Daher liegt unser Fokus darauf, proaktiv und partnerschaftlich mit den Managementteams zusammenzuarbeiten, um verantwortliche Geschäftspraktiken zu fördern. Als Eigner signifikanter Anteile an Infrastrukturunternehmen oder gar ganzer Firmen kann das Igneo-Team mit den Managementteams partnerschaftlich zusammenarbeiten, um Strategien zu erarbeiten, Innovationen voranzutreiben und nachhaltige Geschäftsmodelle zu etablieren.“

ESG-Aspekte (Environmental, Social und Governance) sind seit Langem ein zentraler Bestandteil des Ansatzes, den das Team verfolgt, um Wert zu schaffen und zu erhalten. Dies spiegelt sich in den fünf Mindeststandards wider, die Igneo definiert hat – als Rahmen, um die ESG-Performance in Einklang mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN SDGs) zu messen. Portfoliounternehmen müssen diese Prinzipien umsetzen, die Mindestanforderungen an eine gute Unternehmensführung, Gesundheit, Sicherheit, Vielfalt, Kohlenstoffemissionen, Umweltstandards und Karriereentwicklung stellen. Zudem müssen sie ihre entsprechenden Ergebnisse nachhalten und darüber berichten.

„Unser Name hat sich verändert, doch unsere Anlagephilosophie und unser Investmentprozess bleiben. Wir verpflichten uns weiterhin dazu, partnerschaftlich mit Kunden und Managementteams zusammenzuarbeiten, um eine nachhaltigere Zukunft zu schaffen“, sagt Mills.

 

--- ENDE ---

 

Hinweis an die Redaktionen:

  1. Verwaltetes Vermögen mit Stand 31. Dezember 2021

 

Medienkontakte:

First Sentier Investors:

Louise Collins, Senior Communications Manager

E: [email protected]

T: +44 20 7332 9442

 

FTI Consulting:

Carsten Lootze, Senior Director

E: [email protected]

T: +49 151 40 80 33 12

 

Julia Bläsius, Consultant

E: [email protected]

T: +49 151 29 80 37 98

 

Über First Sentier Investors

First Sentier Investors verwaltet weltweit ein Vermögen von mehr als 160,5 Milliarden Euro im Auftrag von institutionellen Investoren, Pensionsfonds, Vertriebsgesellschaften, Investmentplattformen, Finanzberatern und deren Kunden (Stand: 31. Dezember 2021).

First Sentier Investors ist eine unabhängige globale Vermögensverwaltungsgesellschaft mit Niederlassungen in Europa, Amerika und im asiatisch-pazifischen Raum. Die Expertise von First Sentier Investors umfasst eine Vielzahl von Anlageklassen und spezialisierten Anlagebereichen. Der Fokus liegt darauf, nachhaltige Anlageerfolge auf Grundlage der Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren zu erzielen.

Die Gesellschaft, die zuvor unter First State Investments firmierte, wurde im August 2019 von der Mitsubishi UFJ Trust and Banking Corporation, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Mitsubishi UFJ Financial Group, Inc., erworben. Zuvor gehörte sie zu der Commonwealth Bank of Australia.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte firstsentierinvestors.com.

 

Über Igneo Infrastructure Partners

Igneo ist ein eigenständiges Investmentteam innerhalb der First Sentier Investors Group. Es investiert in qualitativ hochwertige, gereifte Infrastrukturunternehmen mittlerer Größe aus Großbritannien, Europa, Nordamerika, Australien und Neuseeland. Das Team ist seit 1994 am Markt. Es arbeitet eng mit seinen Portfoliounternehmen zusammen, um langfristig nachhaltigen Wert zu schaffen – durch Innovation, einen ESG-Fokus und proaktives Asset Management.

Igneo verwaltet 14,8 Milliarden Dollar (Stand: 31. Dezember 2021) im Auftrag von mehr als 120 Investoren weltweit.

Weitere Informationen unter igneoip.com

 

Wichtige Informationen

Dieses Dokument ist keine Werbung für Finanzprodukte und wurde nur zu allgemeinen Informationszwecken erstellt. Die darin geäußerten Ansichten sind die des Verfassers und können sich im Laufe der Zeit ändern. Sofern nicht anders angegeben, ist First Sentier Investors die Quelle der in diesem Dokument enthaltenen Informationen. Es wird davon ausgegangen, dass diese zuverlässig und korrekt sind.

Die Bezeichnungen „wir“ oder „uns“ beziehen sich auf First Sentier Investors.

First Sentier Investors empfiehlt Anlegern, vor ihren Anlageentscheidungen unabhängige finanzielle und professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen.

Im Vereinigten Königreich wird dieses Dokument von First Sentier Investors (UK) Funds Limited herausgegeben, einer von der Financial Conduct Authority zugelassenen und beaufsichtigten Gesellschaft (Registrierungsnummer 143359). Geschäftssitz: Finsbury Circus House, 15 Finsbury Circus, London, EC2M 7EB, Nummer 2294743. Igneo Infrastructure Partners ist ein britischer Handelsname von First Sentier Investors International IM Limited. 

Im Europäischen Wirtschaftsraum wird das Dokument von First Sentier Investors (Ireland) Limited herausgegeben, die in Irland von der Central Bank of Ireland (Registrierungsnummer C182306) im Zusammenhang mit der Entgegennahme und Übermittlung von Aufträgen zugelassen ist und beaufsichtigt wird. Geschäftssitz: 70 Sir John Rogerson's Quay, Dublin 2, Irland Nummer 629188. Außerhalb des Vereinigten Königreichs und des Europäischen Wirtschaftsraums wird das Dokument von First Sentier Investors International IM Limited herausgegeben, die im Vereinigten Königreich von der Financial Conduct Authority zugelassen ist und beaufsichtigt wird (Registrierungsnummer 122512). Geschäftssitz: 23 St. Andrew Square, Edinburgh, EH2 1BB, Nummer SC079063.